3 himmlische Spinat Smoothie Rezepte mit Basilikum

spinat smoothie 640x340 - 3 himmlische Spinat Smoothie Rezepte mit Basilikum
Quelle: pixabay.com

Spinat Smoothie, der lecker schmeckt? Kannst du dir nicht all zu gut vorstellen, oder? Ich möchte Dir aber garantieren, dass dieser coole Spinat Smoothie, absolut genial schmeckt und davon nicht mehr genug bekommen kannst. Vor einigen Jahren habe ich einen Green Smoothie probiert und war überhaupt nicht begeistert. Er schmeckte fade, bitter und motivierte mich überhaupt nicht, mehr

von den Green Smoothies, zu probieren.  Also war ich am Überlegen, wie ich diese Angelegenheit verbessern könnte, damit hier meine Gesundheit profitieren kann.

Ich kaufte mir einen Smoothie Mixer und unglaublich viele Zutaten. Von Avocados, Passionsfrucht, Ananas und Spinat bis hin zu Äpfel, Karotten, Wirsing und Papaya – ich war dem gesunden Shoppingwahn verfallen. Somit stand ich in der Küche und fing an zu mixen und experimentieren. Es hat so unglaublich viel Spaß gemacht und dazu lernte ich die Zutaten noch besser kennen.

Natürlich hatte ich einige Fehltritte aber ich habe immer weiter gemacht und letzendlich entstanden Smoothie Rezepte, die ich ins Herzt geschlossen habe. Auch dieser köstliche Spinat Smoothie war dabei, den ich dir nicht vorenthalten möchte.

Spinat Smoothie mit tollen Eigenschaften

Aber was macht den Spinat Smoothie mit Basilikum so besonders? In erster Linie ist es die leichte Zubereitung, die dich begeistern wird. Auf die schnelle kannst du, von den gesunden Eigenschaften, profitiere und das ist auch gut so. Spinat gehört zu den gesündesten Lebensmittel, die wir besitzen. Er ist reich an Vitamin B, Vitamin C, Vitamin A, Mineralstoffen, Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium, Kalium und hat einen hohen Beta-Carotin-Gehalt – eine wahre Gesundheitsbombe, die man lieben muss. Aber das Blattgemüse hat noch mehr auf Lager und die gesunden Eigenschaften sind alles andere als lau. Hier mal ein kleiner Überblick.

10 Gründe wieso Du Spinat verzehren solltest

1. Spinat fördert die Leistungsfähigkeit, schützt das Gehirn und die Gehirndurchblutung. Auch kann man, durch den Verzehr von Spinat, das Risiko einer Alzheimererkrankung reduzieren.

2. Durch den hohen Beta-Carotin-Gehalt, wird auch das Auge geschützt und die Sehfähigkeit gestärkt. Menschen, die viel Spinat essen, leiden weniger an Augenkrankheiten. Zudem Infektionen am Auge und ähnlichen Beschwerden, werden vorgebeugt.

3. Das gesunde Blattgemüse reguliert den Blutdruck und das herz-Kreislauf-System.

4. Spinat wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, darmreinigend und schmerzlindernd.

5. Durch den Verzehr von Spinat, werden Knochen gestärkt. Auch hier wirkt Spinat schmerzlindernd und kann bei der eigenen Vitalität, viel dazu beisteuern.

6. Spinat ist ein hervorragender Energielieferant, hebt die Laune und wirkt dazu auch noch belebend.

7. Des Weiteren wird das Immunsystem gestärkt und die Abwehrkräfte aufgebaut.

9. Auch die Haut kann vom Spinat profitieren. Durch den Verzehr von Spinat, wird die haut mit reichlich Feuchtigkeit beliefert. Dies sorgt dafür, dass frischer aussieht und die Haut ihre Elastizität wieder bekommt.

10. Spinat hilft auch bei Unreinheiten, Akne und Pickel. So kann man, auf natürliche Art und Weise, etwas Gutes für die eigene haut tun.

Spinat Smoothie mit Basilikum – Eine geniale Kombination

Spinat ist also unglaublich gesund und was ist mit Basilikum? Basilikum wird auch gern das heilende Kraut genannt und das nicht ohne Grund. Wie auch der Spinat, gehört Basilikum zu den super gesunden Lebensmittel. Auch wird es das „Superfood“ genannt, das viele Eigenschaften besitzt, die du wissen solltest. Das Wunderkraut ist in der Küche ein Muss. Man kann herrliche Gerichte zaubern und mit Basilikum schmeckt alles ein wenig besser. Aber wie sieht es mit Smoothies aus? Wenn man eine bestimmte Menge anwendet, kann man einen kulinarischen Traum zaubern. Basilikum ist vor allem im Sommer ein absolutes Muss und wirkt sehr erfrischend. Und welche Eigenschaften besitzt Basilikum? Falls Du noch mehr tolle Green Smoothie Rezepte lesen möchtest, kann ich dir auch diesen Artikel ans Herz legen.

9 Gründe wieso Du Basilikum anwenden solltest

1. Basilikum hilft bei Blasen- und Nierenentzündung.

2. Auch hilft Basilikum bei innerer Unruhe, Nervenschwäche, Panikattacken, Angstzuständen, Schwindelanfälle und Nervosität-

3. Basilikum steigert die Libido und kann auch, zusätzlich, als Heilmittel verwendet werden.

4. Basilikum fördert und beschleunigt die Heilung von Wunden, Hautabschürfungen und Verletzungen.

5. Trockene Haut? Kein Problem – Basilikum hilft auch hier besonders gut. Egal ob Hautrisse oder bei trockener Haut. Nach regelmäßigem Verzehr, kann man schnell eine Besserung erleben.

6. Das Wunderkraut hilft auch bei Magen-darm-Beschwerden, Bauchschmerzen, Verstopfungen, Völlegefühl, Blähungen, Verstopfungen und Durchfall.

7. Frauen, die an starken Menstruationsschmerzen und ähnlichen Beschwerden leiden, sollte auch Basilikum anwenden. Basilikum wirkt beruhigend und schmerzstillend.

8. In und nach der Schwangerschaft Basilikum essen oder trinken? Auf jeden Fall! Basilikum fördert die innere Muttermilch-Produktion.

9. Das köstliche Kraut wirkt antibakteriell, beruhigend aber auch belebend, krampflösend, schmerzstillend, entzündungshemmend, schleimlösend, harntreibend und darmreinigend

1.Rezept – Spinat Smoothie mit Basilikum und Avocado

Zutaten für 2 Gläser: 

  • 1 Handvoll frischer Babyspinat
  • 3-5 Basilikumblätter
  • 1 Avocado
  • 250ml kaltes Wasser
  • Agavendicksaft

Zubereitung: 

  • Als Erstes den Spinat waschen und gründlich putzen.
  • Die Basilikumblätter ebenfalls waschen.
  • Nun die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch grob hacken.
  • Alle Zutaten nun in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  • Zum Schluss mit Agavendicksaft abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren.

2. Rezept – Spinat Smoothie mit Banane und Passionsfrucht

Zutaten für 2 Gläser: 

  • 1 Handvoll frischer Babyspinat
  • 3-5 Basilikumblätter
  • 1 Passionsfrucht
  • 1 Banane
  • 250ml kaltes Wasser
  • Agavendicksaft

Zubereitung: 

  • Als Erstes den Spinat waschen und gründlich putzen.
  • Basilikumblätter ebenfalls waschen.
  • Nun die Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch heraus löffeln.
  • Die Banane schälen und halbieren.
  • Alle Zutaten nun in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  • Zum Schluss mit Agavendicksaft abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren.

3. Rezept – Spinat Smoothie mit Ananas und Apfel

Zutaten für 2 Gläser: 

  • 1 Handvoll frischer Babyspinat
  • 3 Basilikumblätter
  • einen halben Apfel (rot)
  • 1 mittelgroßes Stück Ananas
  • 250ml kaltes Wasser
  • Agavendicksaft

Zubereitung:

  • Als Erstes den Spinat waschen und gründlich putzen.
  • Basilikumblätter ebenfalls waschen.
  • Den Apfel waschen, entkernen und grob hacken.
  • Nun die Ananas schälen, putzen und ebenfalls grob würfeln.
  • Alle Zutaten nun in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  • Zum Schluss mit Agavendicksaft abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren.

1 Antwort

  1. 23. Dezember 2018

    […] Smoothie etwas her und das macht die Angelegenheit noch sympathischer. Gestern wurde ebenfalls ein Green Smoothie vorgestellt und dieses Rezept, darf nicht in verborgen bleiben. Die leckeren Green Smoothies heben […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen